Genussmanufaktur St. Ingbert

Gar nicht so einfach, die Genussmanufaktur zu finden. Gut versteckt in einem Wohngebiet, produziert Sabine in ihrer heimischen Gewerbeküche Feinkostprodukte in Bio- und regionaler Qualität. Auf zur Kostprobe!

Ich mit Sabine vor ihrer Bio Genussmanufaktur in Sankt Ingbert im Saarland

Eingang zur Genussmanufaktur

Sobald du ihren „Hausladen“ in der Eichendorffstraße im saarländischen St. Ingbert aufspürst, bist du Genuss mit gutem Gewissen ziemlich nahe. „Rund 80 Produkte habe ich im Angebot. Unser Klassiker ist das Bergmann Bio-Gewürz. Der teuerste Aufstrich ist einer mit Erdbeeren, Champagner und Goldflocken.“ Luxusgut quasi. Könnte nicht passender sein, denn…

Der Genussladen in der Eichendorffstraße

…unter dem Namen „LuxusGut“ ist Sabines Genussmanufaktur über St. Ingbert hinaus bekannt. „Vor vielen Jahren wollte ich zu Weihnachten was verschenken, das man so nicht kaufen kann“, erzählt Sabine zur Idee und Entstehung. In der Genussküche im familieneigenen Wohnhaus geht inzwischen jeden Monat eine vierstellige Anzahl an Gläsern durch ihre Hände.

Alles in Handarbeit

Im wahrsten Sinne des Wortes, denn sie stellt ihre Produkte händisch her: „Dafür mache ich auch mal Nachtschicht.“ Seit 2015 produziert, verpackt und versendet sie ihre Luxusgüter – komplett selbst – und verkauft sie anschließend im heimischen Miniladen, online oder über Wiederverkäufer.

Sabine Lenhart von der Luxusgut Genussmanufaktur St. Ingbert

Größte Herausforderung in der noch jungen Genussmanufaktur-Erfolgsgeschichte ist die Bio-Zertfizierung. „Was man dafür alles einhalten und dokumentieren muss, puh, das war ein echt riesiger Schritt.“ Aber einer, der sich lohnt. So siehst du als Genussfreund gleich auf Anhieb, ob Bio-Ware oder nicht.

Herstellung

Ein Tag voller Genuss beginnt nicht zwingend genüsslich. „Mein Wecker geht um 5, und spätestens um halb 7 stehe ich in der Küche.“ Um aufkommender Einsamkeit entgegenzuwirken, hält das Radio her. „Ich habe momentan kein Lieblingslied, drehe aber gerne mal laut auf, wenn ich Lust auf eine spontane Küchenparty habe.“ 🙂 Bei unserem Sit-in bleibt die Party eher ruhig.

Video-Interview: Genussmanufaktur

In nur 100 Sekunden erzählt Sabine Lenhart im Video, wo du ihre Gourmetprodukte findest und von ihrem Lieblingsplatz in St. Ingbert – außerhalb der Genussküche.

Während Sabine ein paar Gewürze abfüllt und abwiegt („Es sollten mindestens 60 Gramm drin sein“), philosophieren wir über ihr Lieblingsprodukt. Süß oder herzhaft? „Ich mag eigentlich alles, bin aber eher der kräftig-fruchtige Geschmackstyp. Es kommt sowieso nur das ins Glas, was ich liebe.“ Und diese Liebe schmeckt ziemlich gut.

Fazit Genussmanufaktur

Ich gebe zu, ich esse verdammt gerne. Da kommt mir der Termin mit Sabine gerade recht. Die Auswahl in ihrer Genussmanufaktur lässt sich sehen: Fruchtaufstrich, Chutney, Gewürz, Likör, Gelee, Sugo (Tomatensauce), Senf und Salz dürften für deine Geschmacks-Explosion fürs erste ausreichen. Mir gefällt, dass sie ihre ursprüngliche Idee nun als „LuxusGut – DIE feine BIO-GenussManufaktur“ in die Erfolgsspur bringt. Und dass es mit Essen zu tun hat. Mein persönlicher Liebling aus der Verkostung: Apfel-Balsamico-Honig-Aufstrich. Manchmal lohnt es sich doch, nach Genuss zu suchen – auch in einem Wohngebiet in St. Ingbert. 🙂

Mein Tipp: Falls du bei deinem Urlaub eher die klassischen Sehenswürdigkeiten im Saarland bevorzugst, dann habe ich dir hier ein paar lohnenswerte Reiseziele. Ob dir auch Sehenswürdigkeiten in Saarbrücken (rund 15 km von St. Ingbert entfernt) taugen, liest du hier nach. Noch mehr saarländischen Genuss findest du in Saarbrücken in der Patisserie von Quanah Schott. Freue mich über deine Kommentare und Reisetipps zu Urlaub im Saarland – gerne hier unten oder bei Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.