Hanfmuseum Berlin

Bei meinem Artikel über das Hanfmuseum in Berlin werde ich bewusst verzichten auf Sprüche wie „Hier hörst du das Gras wachsen“, „Hier beißt Du nicht ins Gras“ oder „Du solltest öfter mal Gras über die Sache wachsen lassen“.

Hanfmuseum-Berlin

Gut ok, eines kann man nicht abstreiten: Wenn Du das Hanfmuseum betrittst, riecht es genau so wie erwartet 🙂 Außerdem stehen (eigentlich auch wie erwartet) ein paar Halbstarke an der Kasse und fragen: „Ey, was geht ab? Kann man hier rauchen?“

Hanfmuseum-Berlin_Imitate

Schade für die Truppe, die sich vielleicht schon ausrechnet, das eine oder andere Exponat in der Tasche verschwinden zu lassen. Die meisten Besucher scheinen ohnehin ihr persönliches Highlight gefunden zu haben.

Hanfmuseum-Berlin_Ausstellung

Im Growroom kannst Du live verfolgen, wie Hanf wächst und gedeiht. Da das aber in der Regel länger dauert als der Besuch im Hanfmusem selbst, kannst Du das Ganze auch von der heimischen Couch aus via Webcam verfolgen. Gemeinsamer Familienabend mal anders 🙂

Hanfmuseum-Berlin_Hanfpflanze

Das Webcam-Bild wird alle zehn Minuten auf den aktuellen Stand gebracht. Die Lampe ist zwischen 8 und 20 Uhr an. Und falls Dir jetzt noch die Antwort aller Antworten fehlt: Die Sorte ist der genormte (!) EU-Hanf „Fedora 17“.

Hanfmuseum-Berlin_Bongs

Ich gehe einfach mal davon aus, dass Du ein entsprechendes Interesse am Thema hast. Du liest ja schließlich diesen Artikel. Und deshalb würde ich Dir einfach mal unterstellen, dass Du mindestens eine der Apparaturen kennst oder selbst schon einmal gebastelt hast 🙂

Hanfmuseum-Berlin_Hanfcafe

Das Hanfcafé im Berliner Hanfmuseum trägt den äußerst beruhigenden Namen „ClubChill“ und passt auf den ersten Blick genau hier rein. Wer unbedingt Hektik in dieser entspannten Atmosphäre braucht, dem stehen ein öffentliches Internet-Terminal und Gäste-WLAN zur Verfügung. Mal ne Runde offline easy machen ist aber auch erlaubt, z. B. mit nem leckeren Hanftee.

Hanfmuseum-Berlin_Hanftee

Der erste Hanftee meines Lebens wirkt weniger berauschend als befürchtet, für 1,50 Euro wäre das sowieso der günstigste Rausch überhaupt. Vom Geschmack her würde ich Hanftee am ehesten als nen herben Kräutertee bezeichnen. Schmeckt gut, wenn man auf Kräutertee steht. Begleitet wird der gemütliche Sit-in von Neuigkeiten aus dem Hanfjournal (ja, gibt es tatsächlich!).

Hanfmuseum-Berlin_Hanfshop

Zum Abschluss Deines Besuches im Hanfmuseum empfehle ich Dir den Hanfshop: gemäß Merchandising-Grundkurs gibt es hier alles zu kaufen, was Hanf und Fuß hat (sry für diesen miesen Gag!). Ich entscheide mich für Hanfschokolade für 3 Euro, Geschmacksrichtung Zartbitter.

Hanfmuseum-Berlin_Message

Der Eintritt ins Hanfmuseum Berlin kostet 4,50 Euro für Erwachsene, ermäßigt 3 Euro und Kinder bis 10 Jahre (!?!?) haben freien Eintritt. Geöffnet ist jeden Tag von etwa 12 bis 20 Uhr, Montag ist museumsklassisch Ruhetag. Falls Du mit der Bahn kommst, empfehle ich Dir die U-Bahnhaltestelle „Klosterstraße“, von dort aus sind es nur wenige Minuten zu Fuß.

Fazit Berliner Hanfmuseum

Das Hanfmuseum in Berlin ist ein abwechslungsreiches Ausflugsziel. Abwechslungsreich deshalb, weil es eines der wenigen Museen in Berlin ist, das sich mal nicht mit der deutschen Vergangenheit beschäftigt und weil es viel Interessantes rund um das „grüne Gold“ zu erfahren gibt. Außerdem ist das Berliner Hanfmuseum das einzige seiner Art in ganz Deutschland, d. h. entweder Du schaust es Dir hier an oder nirgends. Und außerdem darfst Du dir auf keine Fall die Halbstarken entgehen lassen, die tatsächlich glauben, dass man hier (was) rauchen darf 🙂

Ein Kommentar zu “Hanfmuseum Berlin

  1. Alex

    Wirklich sehr interessant. Da muss ich mal hin :))
    Hanf scheint generell wieder aufzuleben. Es wird in vielen Märkten bereits angeboten.
    Der Hanftee und andere Produkte von „Die Hanfling“ sind wirklich sehr gut.
    In Schöneberg im Supermarkt „Grunewalder“ am bayerischen Platz gibt es viele Hanfprodukte von den und anderen Anbietern.
    Bleibt spannend wie es sich entwickelt. Vielleicht wird es demnächst komplett legalisiert (?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.