Hildesheim

Mit Hildesheim kann ich rein gar nichts verbinden, bis ich am Hauptbahnhof aussteige. Als Backpacker mit normalen Klamotten stehe ich plötzlich zig Festivalhungrigen in tiefem Schwarz gegenüber. Dann höre ich zum ersten Mal von M’era Luna…

Hildesheim_Dom

Für zwei Highlights ist Hildesheim berühmt und weltbekannt: zum einen für die Kirchen Dom und St. Michaelis, die gemeinsam als UNESCO-Welterbestätte ausgezeichnet sind…

Hildesheim_Markplatz

…und zum anderen für den Historischen Marktplatz, wo Du die klassischen Hildesheim-Motive findest: Knochenhauer-Amtshaus, Rathaus und Rolandbrunnen.

Hildesheim_Rosenroute

Rosen sind rot und romantisch, und sie dienen zur perfekten Orientierung in Hildesheim: Auf der sogenannten Rosenroute weisen Dir Rosen im Straßenpflaster den Weg vom berühmten Hildesheimer Marktplatz vorbei an Kirchen und historischen Gebäuden bis ins Fachwerkviertel. Für die gesamte Route mit mehr als 20 Sehenswürdigkeiten solltest Du 3 bis 4 Stunden einplanen.

Hildesheim_Altstadt

Die Altstadt von Hildesheim besteht einst aus rund 2.000 Fachwerkbauten, was die Stadt zu einem äußerst charmanten Städtchen macht, und deshalb wird sie bis zum Zweiten Weltkrieg oft als „Nürnberg des Nordens“ bezeichnet.

Hildesheim_St-Godehard

Kirchen hat es ne Menge in Hildesheim. Für mich persönlich ist die Basilika St. Godehard die schönste (ja, auch schöner als der Dom) und deshalb findet sie mit ihrem Portrait den Weg in diesen Artikel 🙂

Hildesheim_Synagoge

Geschichtlich: Am Lappenberg befindet sich einst die „Synagoge der jüdischen Gemeinde zu Hildesheim“. Dort steht ein zum Gedenken ein Mahnmal, wo damals der Mittelpunkt des achteckigen Hauptraumes ist. An den Seiten des Mahnmals sind Davidssterne, die verschiedene Themen darstellen.

Fazit Hildesheim

Hildesheim ist eine kleine, aber feine Stadt, die sich locker an einem Tag erkunden lässt – zumindest die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Solltest Du mal einen Abstecher hin machen, falls Du auf charmante Fachwerk-Städtchen stehst. Die Rosenroute hilft Dir, dich schnell und einfach an den wichtigsten Hotspots entlang zu hangeln. Sollte das im August passieren, kannst Du gleich noch das M’era Luna „mitnehmen“: Es ist eines der größten Festivals der Alternative- und Gothic-Szene 🙂

Hildesheim_Gassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • E-Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • Tumblr
  • YouTube
  • Pinterest