Schloss Weesenstein

Schloss Weesenstein, die sogenannte „Perle aus Sachsens Krone“, liegt ziemlich unauffällig irgendwo zwischen Dresden und der tschechischen Grenze. Unwahrscheinlich, dass Du hier zufällig vorbeikommst. Aber falls doch, dann wirst du mit einer kleinen, aber feinen Sehenswürdigkeit in Sachsen belohnt.

Schloss-WeesensteinDas Wichtigste vorab: Die Königliche Schlossbrauerei liegt seit 1863 still. Mist. Aber sie ist inzwischen zur Königlichen Schlossküche umgebaut und bildet als Brauhof (der immerhin auf eine 500-jährige Geschichte zurückblickt) den kulinarischen und kulturellen Mittelpunkt des Schlosses. Während der 8-Jahrhundert-jährigen Geschichte der Anlage prägten 12 Generationen verschiedener Herrschaft die sogenannten „heimlichen Residenz“ des sächsischen Königshauses. Vor allem die Schönheit des einstigen Adelssitzes samt des blühenden Parks wird Dir gefallen, aber auch die Tatsache, dass das Schloss einst nicht nur zur Freude und Lust des Adels dienst, sondern auch wunderbar als Wirtschafts- und Verwaltungszentrum funktioniert.

Unterschloss in Schloss Weesenstein

Im Unterschloss findest Du die herrschaftlichen Wohnräume des Schlosses: die kulturhistorisch bedeutsamen Repräsentationszimmer mit originalem Mobiliar, schönen Accessoires und historisch wertvollen Tapeten sind wirklich nett anzusehen. In der Katholischen Kapelle König Johanns spürt man das Lebens- und Wohngefühl des 19. Jahrhunderts – eine Zeit, in der Weesenstein privater Rückzugsort des sächsischen Königshauses ist.

Burg in Schloss Weesenstein

Vom Unterschloss aus geht es in den „Keller“: dunkle, von dicken Mauern umgebene Räume, lassen Dich spüren, wie das Leben der ersten Schlossbewohner gewesen sein muss. Eine Ausstellung zeigt zahlreiche authentische Exponate und rundet das Erlebnis vom Leben und Arbeiten in einer längst vergangenen Zeit ab.

Mein Tipp für einen Besuch in Schloss Weesenstein

Einfach so durch Burgen und Schlösser ziehen, finde ich persönlich ein wenig lahm. Obwohl es hier einen Audioguide (2 Euro pro Person, auch auf englisch und tschechisch) gibt, haben Führungen mit einen menschlichen Guide irgendwie einen cooleren Touch. Leider gibt es IN – oder sagt man AUF – Schloss Weesenstein keine regelmäßigen Termine für Schlossführungen, wie ich vor Ort feststellen musste. Daher gebe ich dir den Tipp, Dich über die thematischen Führungen zu informieren und deinen Besuchstag am besten auf einen Sonntag zu legen.

2 Kommentare zu “Schloss Weesenstein

  1. Schloss Weesenstein

    Gute Nachricht für die Freunde des edlen Gerstensaftes: Zwar wurde im 19. Jh. die Brauerei aus wirtschaftlichen Gründen stillegelegt. Dennoch kommen Sie auf Ihre Kosten. Im benachbarten Braukeller fließt seit 1998 wieder echtes vor Ort gebrautes Weesensteiner Schlossbräu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.