Städtereise nach Breslau

Vom 1. bis 5. Oktober 2014 veranstaltet der „Deutsch-Polnische Verein Wiesbaden-Wroclaw“ eine Bildungsreise in die Wiesbadener Partnerstadt Breslau und nach Niederschlesien.

Städtereise-nach-Breslau_c_wiesbaden-de_Jagwiga-Lange

Von Mittwoch bis Sonntag, 1. bis 5. Oktober 2014, veranstaltet der „Deutsch-Polnische Verein Wiesbaden-Wroclaw e.V.“ eine Bildungsreise in Wiesbadens polnische Partnerstadt Wroclaw, das ehemalige Breslau, sowie nach Niederschlesien. Breslau ist heute eine pulsierende Universitätsstadt mit 630.000 Einwohnern, eines der Zentren Polens und wird 2016 Kulturhauptstadt Europas sein. Höhepunkte des Besuchsprogramms in der nach den Kriegszerstörungen wiederaufgebauten Metropole an der Oder der Breslauer Ring mit Rathaus, die Aula Leopoldina, sie Dom Insel und die Jahrhunderthalle. Die Stadtverwaltung wird die Reisegruppe bei der Städtereise nach Breslau anlässlich eines offiziellen Empfangs begrüßen. In Niederschlesien nehmen die Reisenden an einer Besichtigung des Klosters Leubus teil, das eine der größten barocken Klosteranlagen Europas darstellt. Die alte Piastenstadt Liegnitz, das fast 750-jährige Hirschberg, Schloss Lomnitz – das heute wieder von der ursprünglichen Eigentümerfamilie aus Wiesbaden bewirtschaftet wird – sowie das Gerhart-Hauptmann-Museum in Agnetendorf und Schloss Stondorf, in dem der weltberühmte Kräuterlikör seinen Ursprung hat, sind ebenfalls Stationen der Reise. Zudem besteht die Möglichkeit am 3. Oktober um 20 Uhr eine Opernvorführung der „Opera Wroclawska“ zu besuchen. Dann ist die Premiere von „Angels in America“ zu sehen. Die Vorführung dauert circa zwei Stunden, anschließend wartet eine Premieren-Gala.

Städtereise nach Breslau

Breslau ist eine kreisfreie Großstadt an der Oder. Mit über 630.000 Einwohnern ist sie die viertgrößte Stadt Polens, Hauptstadt der historischen Region Schlesien und der Woiwodschaft Niederschlesien sowie Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises. Sie bildet als Sitz eines römisch-katholischen Erzbischofs, eines evangelischen Diözesanbischofs, zahlreicher Unternehmen, Hochschulen und Forschungsinstitute sowie Theater und Museen das wirtschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Zentrum des modernen Südwesten von Polen. Breslau war 2012 einer der Austragungsorte der Fußballeuropameisterschaft. 2016 wird die Stadt Kulturhauptstadt Europas und Verleihungsort des Europäischen Filmpreises sein, so ist eine Städtereise nach Breslau quasi Pflicht. Foto (c) wiesbaden.de / Jagwiga Lange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.