Kranichtour auf der Müritz

Eine Kranichtour auf der Müritz ist eine richtig schöne Gelegenheit, die anmutigen Storchvögel mehr oder weniger aus der Nähe zu sehen. Zu Beginn kommt aber erst einmal ein komischer Selfie-Vogel.

Ich auf der Kranichtour Müritz

Kraniche sind für die Müritz-Region Wahrzeichen, Identifikations„figuren“ und Publikumsmagnet zugleich. Die stelzenden Sportfreunde begeistern ihre Fans vor allem im An- und Abflug vom und über den See. Falls du mittendrin statt nur dabei sein möchtest, dann gönn dir eine Kranichtour auf der Müritz.

Spätestens an Oberdeck trennt sich die (Vogel-)Spreu vom (Sonnen-)Weizen. Während die Vogelfans ihre Spektive, Ferngläser und Teleobjektive auf die Kolonie richten, drehe ich mich wie ein Vitamin-D-Junkie lieber zur Sonne.

Keine Kraniche auf der Kranichtour

Immer schön Ausschau halten

Fotograf bei der Arbeit

Fotograf im Indian Summer der Mecklenburgischen Seenplatte

Gut zu Vögeln

Praktisch für alle, die im Ornithologie-Quiz ähnlich schlecht abschneiden wie ich: ein Vogelkundler begleitet die Kranichtour auf der Müritz. Via Mikrofon und Lautsprecher dringen sämtliche Vogelinfos bis in die letzten Ecken an Unterdeck.

Ein Vogelfachmann begleitet die Kranichtour auf der Müritz

Sind sie es? Sind das Kraniche?

Ergebnis der Kranichtour auf der Müritz

Obwohl der Ornithologe extrem viel Input liefert und ich deshalb irgendwann nicht mehr folgen kann, bleiben doch ein paar Fakten hängen. Kraniche sind mit einer Höhe bis zu 1,50 Meter größer als ein handelsübliches Kind. Ihre Spannweite reicht sogar bis 2,20 Meter. Bei einer Lebenserwartung bis 20 Jahre bleibt viel Zeit, um die Mecklenburgische Seenplatte im Herbst oder die Müritz im Speziellen als Zwischenstopp zu nutzen.

Wenn sie denn da sind

Wie so oft im Leben, gibt es auch bei der Kranichfahrt keine Vögelgarantie. Dieses harte Schicksal teile ich mit meinen Mitfahrern. Spätestens im Herbst ziehen die Stelzvögel weiter in südliche Gefilde, deshalb geben wir uns mit Reihern zufrieden. Ohne diese Gattung abzuranken, stemple ich sie innerlich als Zweite-Klasse-Vögel ab. Die Profivoyeure machen trotzdem einen glücklichen Eindruck: Sie kommen am Schluss doch noch zum Schuss.

Preise und Fahrzeiten

Mit der „Blau-Weissen Flotte“ plätscherst du etwa drei Stunden ab Waren über die Müritz, Fahrzeiten variieren je nach Dämmerung und Jahreszeit. Rund 25 Euro kostet das Kranichticket: Dafür geht es einmal zur Halbinsel „Großer Schwerin“, einem beliebten Sammel- und Schlafplatz der Kraniche, und wieder zurück.

Schiff Ahoi mit der Blau Weißen Flotte auf der Müritz

Ausflugsschiff auf der Müritz

Fazit Kranichtour auf der Müritz

Die Mischung aus visuellen Reizen in Form von beruhigendem Müritzsee, traumhaftem Sonnenuntergang und vorbeiziehenden Vögeln machen die Kranichtour auf der Müritz zu einem echten Must-do! „Ist richtig schön idyllisch“, schießt mir während der Kranichfahrt öfters in den Kopf. Als Stelzvogelfan bekommst du ein paar extra Erfolgserlebnisse, falls die Kraniche noch nicht im Süden sind. Tipp: Fernglas und/oder Teleobjektiv mitnehmen, falls dir ein komischer Vogel vor die (Selfie-)Linse kommt. 🙂

Mein Tipp: Richtig schön ist die Kranichtour auf der Müritz im Spätsommer, denn dann entfalten die (See-)Farben ihre volle Pracht. Noch mehr Tipps für deinen Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte im Herbst, habe ich dir hier zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.