Kooperationen

Schön, dass du dich für eine Kooperation mit mir interessierst. Du arbeitest für eine Tourismusorganisation bzw. eine Agentur? Oder bist selbst Blogger/in? Oder möchtest deine Werbung auf meinem Blog platzieren? Oder bist einfach nur Fan, Freund und Mitjäger? Klicke auf die Überschrift, die auf dich zutrifft. Bei Fragen, Anregungen, Ideen, Kritik, Tipps oder Möglichkeiten einer Zusammenarbeit schreib mir sehr gerne eine E-Mail oder nutze das Kontaktformular.


Gemeinsame Sache vor Ort

Schön, dass du beim Deutschland Reiseblog #1 gelandet bist. Tschakka! Vermutlich bist du von einem Tourismusverband aus Deutschland oder einer Agentur, die entsprechende Kunden vertritt. Damit haben wir einen ersten gemeinsamen Meilenstein bereits erreicht. Von meiner Seite aus ist so gut wie alles machbar: thematische Grenzen kenne ich nicht. Bestenfalls erreichen wir gemeinsam einen „astreinen audiovisuell unterfütterten Reisebericht“ (Quelle) deiner Stadt bzw. deiner Region, so wie diesen hier über Borkum. Freue mich auf deine Mail und auf deine Nachricht über das Kontaktformular.

Meine Assets

  • Deutschland-Reiseblog #1: 200.000+ Leser/Jahr, 600.000+ Seiten/Jahr (Stand 2018)
  • Bester Monat: Juli 2018 mit 990.000+ Zugriffen – leider nicht die Million erreicht 🙂
  • YouTube: Video-Interviews mit Locals (Beispiele)
  • SEO: Dauerhafte Sichtbarkeit bei Google (Beispiel)
  • Storytelling: Menschen im Vordergrund, nicht die Location (Beispiele)
  • Style: Authentisch-lebendige Sprache + ehrliche Non-high-glossy-Fotos (Instagram)
  • Reisebilanz 2017 siehe folgend, neuer Rekord beim Bahn fahren (+12% zu 2016)

Reisebilanz vom Deutschland Reiseblog Deutschlandjäger


Presse

In den Medien

„Was ist ein Blogger?“ – Rundschau Biosphärenreservat Bliesgau

„Ein Tag im Wald“ – Broschüre Bundesministerium, Foto Seite 6

„Blogger entdecken das Sauerland“ – Sauerland Magazin

„Butterdingens“ – ATLANTIC Sail City Bremerhaven

„Hundefutter und Plastikkotze“ – Hallo Münster

„Typisch Frankfurt“ (bis zur Mitte scrollen) – Escape from Reality

Reisetipps und Sehenswürdigkeiten Schiefergebirge – Thüringen Blog

„Ausflugsziele im Westen“ – Kuchenkult, Der Coppenrath & Wiese Blog

„Deutschlandjäger verreist 20 Mal im Jahr“ – Blog „journalito“

RADIO: München beliebter als Berlin? – DRadio Wissen

Presseinfos

Kurzen Pressetext öffnen

Was ist das überhaupt, dieses Deutschlandjäger? Deutschlandjäger ist ein Deutschland-Reiseblog, der sich um die schönsten Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Urlaubsregionen in Deutschland dreht. Deutschlandjäger gibt es nur auf Deutsch und bedient somit die Nische, sich als deutschsprachiger Reiseblogger ausschließlich um die schönsten Ecken im eigenen Land zu kümmern.

Viele Menschen reisen gerne, am liebsten weltweit, aber mal Hand aufs Herz: Vor der berühmten eigenen Haustür kennen sich die meisten viel zu wenig aus. Klar, wer erkennt schon die Schönheit, die direkt vor einem steht? Das ist Jans Mission: ständig auf der „Jagd“ sein, „Reisebeute“ machen, für das eigene Land begeistern, zu einem Wochenendausflug animieren, für eine Städtereise inspirieren.

Als ehemaliger sonnenklarer TV-Redakteur, HolidayChecker und Reisefanatiker arbeitet Jan seit mehr als zehn Jahren im medialen Umfeld – und bleibt dabei der Leidenschaft zu Reisen und Tourismus im Herzen stets treu. Sein Schwerpunkt liegt vor allem auf Reiseberichten, (Video-)Interviews mit „Köpfen vor Ort“ und einer Prise Service zum Thema Urlaub in Deutschland. Reisen macht Laune und überrascht einen immer wieder aufs Neue – auch vor der eigenen Haustüre, obwohl es (zu) nahe liegt.

Generic Interview

Generic Interview öffnen

Frage: Warum machst Du einen Reiseblog über Deutschland? Warum nicht über Australien, Südamerika oder Südostasien? Die ganze Welt ist doch weltweit unterwegs…
Antwort: Reisen soll in erster Spaß machen und einem die Augen für das öffnen, was außerhalb der heimischen Komfortzone liegt. Und das definiert jeder für sich selbst: Ich persönlich finde es manchmal etwas kurios, dass Leute bis in die hintersten Ecken der Erde reisen müssen, sich aber vor der eigenen Haustür kaum auskennen. Bin mir auch nicht ganz sicher, ob jemand im tiefste Tadschikistan schönere Erfahrungen macht als ich im schwäbischen Sigmaringen. Sind halt andere Erinnerungen – und welche, die immer weit weg bleiben.

Frage: Deutschlandjäger klingt im ersten Moment ein wenig nach Gewehr, Hund und Beute. Wie bist Du auf den Namen gekommen?
Antwort: In meinem Blog geht es ja ausschließlich um Ausflugziele, Städtereisen und Urlaubsregionen in Deutschland, daher wollte ich ‚Deutschland‘ als Begriff unbedingt im Namen haben. Allerdings merkte ich schnell, dass man damit nicht wirklich flexibel ist. Also kämpfte ich mich durch die weite Google-Welt und versuchte, ein Wortspiel zu finden: Deutschlandstreicher, Deutschlandratte und Deutschlandratsamt mussten sich am Ende gegen Deutschlandjäger geschlagen geben. Und das ist mehr als passend, weil ich so gut wie immer auf der Suche bzw. auf der Jagd nach tollen Reisezielen in Deutschland bin.

Frage: Wie häufig bist Du denn in Deutschland unterwegs?
Antwort: Das kommt ganz darauf an: Am liebsten wäre ich jedes Wochenende woanders unterwegs, aber das ist natürlich kaum zu realisieren. Daher versuche ich, wenigstens einmal im Monat eine „größere“ Tour zu unternehmen, insofern man bei einem Wochenendtrip von „größer“ sprechen kann. Ansonsten mache ich auch gerne mal nur einen Tagesausflug, Hauptsache weg und Hauptsache „schön hier“…

Frage: Da haben wir ja schon das passende Stichwort: „Schön hier!“ scheint Dein Motto zu sein…
Antwort: Ja, allerdings. Heutzutage braucht ja jede Marke – und meiner Meinung nach ist auch jeder Blogger eine Marke – einen kurzen, knackigen Slogan, der sich ins Hirn brennt und den man sich leicht merken kann. Ich überlegte hin und her und wieder zurück und dabei kamen mir Sätze in den Sinn, die ich auf meinen Reisen durch Deutschland immer wieder höre: „Is‘ ja echt schön hier!“, „Voll schön hier. Hätte ich nicht gedacht.“ oder „Deutschland hat schon echt schöne Ecken…“ So kam es zum Deutschlandjäger-Motto: „Schön hier!“

Frage: Ist aber auch wirklich schön hier in manchen Ecken. Wie kommst Du denn in diese Ecken, also welche Verkehrsmittel nutzt Du für deine Reisen?
Antwort: Am liebsten reise ich mit der Bahn. Die kommt meist pünktlich, steht nie im Stau und ich kann währenddessen Artikel schreiben oder Fotos bearbeiten. Obwohl einige es vermutlich nicht nachvollziehen können, bedeutet das für mich volle Flexibilität. Mit dem Auto reise ich eigentlich nur, wenn ich entweder sehr spontan irgendwo hinfahre oder wenn die Bahnverbindung dorthin richtig schlecht ist. Das kommt aber eher selten vor.

Frage: Last but not least: Deine persönlichen Tipps für Urlaub in Deutschland…
Antwort: An Deutschland finde ich die Vielfalt besonders spannend – ob Berge, Meer, Strand, Städtereise, Kultur oder Landschaft. Daher bin ich in jede Richtung offen und bleibe spontan. Wenn ich mich festlegen müsste, dann würde ich zum einen die Ostsee mit ihren feinen Sandstränden weiterempfehlen und zum anderen den Bayerischen Wald mit seinen super Ausflugs- und Erholungsmöglichkeiten. Den klassischen Geheimtipp habe ich leider nicht parat und wenn, dann wäre er jetzt ja nicht mehr geheim 🙂

Vielen Dank für das Interview!


Werbepartner werden

Falls du Interesse hast, deinen „hochwertigen Content“, einen „Mehrwert“ für meine Leser oder schlicht und einfach nur deinen Backlink auf meinem Blog zu platzieren, dann beachte bitte folgendes. Du befindest dich hier beim Reiseblog Deutschländjäger, einem Online-Fachmagazin für Urlaubstipps in Deutschland. Meine mehr als 200.000 Leser pro Jahr sind eine hochtargetierte Zielgruppe ohne Streuverluste. Notwendige, ehrliche Worte: Du weißt in etwa, wieviel eine Anzeige in einem entsprechenden Printmagazin bzw. dessen Online-Auftritt kostet? Das ist gut! Eine Anfrage ohne eindeutige, budgetäre Vorstellung und Angabe deinerseits kann ich leider nicht mehr berücksichtigen. Auch thematisch unpassende Produkte werden nicht den Weg auf meinen Blog finden (Reale Beispiele: Federkernmatratzen, Kinderschalensitz, Tech-Games).


Lust auf eine gemeinsame Jagd?

Du bist Blogger/in und hast Lust auf eine gemeinsame Deutschlandjagd? Dann melde dich gerne via Kontaktformular und wir machen zusammen fette Beute. Oder hast du Lust auf ein gemeinsames Video-Interview, so wie das folgende mit Ricarda vom Reiseblog Hiddentraces? Dann melde dich, zeig mir deine Heimat oder deinen Lieblingsplatz in Deutschland.


Herzlichen Dank für deine Treue!

An dieser Stelle möchte ich mich bei dir bedanken, dass du hier auf dem Blog, bei Facebook, bei Instagram und natürlich bei meinem Baby YouTube regelmäßig vorbeischaust. Ich freue mich immer über Feedback – sowohl positiv als auch negativ, wenn du Dinge ganz anders siehst als ich. Schreib mir gerne jederzeit eine Mail, einen Kommentar unter den jeweiligen Blogartikel oder bei Facebook und Co.

Zwar gehen mir die Reiseideen nicht aus, aber ich freue mich auch immer über frische Tipps und unbekannte Ecken in Deutschland. Melde dich und zeig mir deine Heimat, deinen Wohnort oder deine liebsten Urlaubsregion in Deutschland – und warum ich dort hin sollte. Ich bin gespannt. 🙂 Ab zum Kontaktformular.