Limes-Blick Öhringen

Zwei Sachen sind am Limes-Blick Öhringen besonders toll: Zum einen ist der Rundum-Panoramablick sensationell und zum anderen (falls Du einen noch weiteren Blick wagen möchtest) sind die Panorama-Ferngläser kostenlos. Den Schwaben freut’s.

Limes-Blick-Öhringen

Um den Verlauf des berühmten UNESCO-Welterbes Limes, dem Grenzwall des einstigen Römischen Reiches, in der Urlaubsregion Hohenlohe erlebbar zu machen, haben die Gemeinden Zweiflingen, Öhringen und Pfedelbach gemeinsam das Projekt “Limes Blicke” ins Leben gerufen.

Limes-Blick-Öhringen_Turm

In allen drei Gemeinden wurde ein sogenannter Limes-Blick errichtet, die im Zusammenspiel eine Blickbeziehung vom Pfahldöbel bei Zweiflingen quer über das Öhringer Becken bis zu einer Hangkante bei Pfedelbach möglich machen.

Limes-Blick-Öhringen_Zuschauer

Zusammen mit der Markierung des Limes im Gelände kannst Du von den Plattformen aus fast 12 Kilometer des Obergermanisch-Rätischen Limes mit bloßem Auge sehen.

Limes-Blick-Öhringen_Limesweg

Die feierliche Einweihung des Limes-Blick Öhringen im Juli 2014 findet großen Anklang: Mehr als 200 Besucher nehmen damals an der Feier teil und genießen den Blick nach Norden zum Pfahldöbel sowie nach Süden zum Limes-Blick an der Hangkante im Wald bei Gleichen. Somit ist nun auch diese mittlere und zugleich höchste Plattform der Limes-Blicke fertig und begehbar.

Limes-Blick-Öhringen_Hoch

Die mittlere der drei Limesplattformen – der Limes-Blick Öhringen – liegt südlich des Wohngebiets “Hornberg” im Öhringer Teilort Cappel und ist das höchste der drei Bauwerke. Durch seine Lage ermöglicht er sowohl die Sichtbeziehung nach Norden zum Limes Blick bei Zweiflingen, als auch in die gegenüberliegende Richtung, nach Süden, zum Limes-Blick bei Pfedelbach-Gleichen.

Limes-Blick-Öhringen_Panorama

Unter dem heutigen Öhringer Stadtgebiet liegen zwei römische Kastelle. Mit ihrer Einrichtung vor knapp 2000 Jahren waren hunderte von Soldaten in die Region gekommen.

Limes-Blick-Öhringen_Nummer-5

Nummer 5 lebt :-) Ihren Sold konnten sie bei Händlern und Handwerkern ausgeben, die sich – angelockt von der Kaufkraft der Soldaten – in dem vicus (Dorf) zwischen den beiden Kastellen niedergelassen hatten. Mehr zum Handel, Warenaustausch und Kulturkontakt kannst Du dir direkt am Limes-Blick Öhringen reinziehen.

Anfahrt Limes-Blick Öhringen

Leider (wobei, was heißt hier leider) kannst Du mit dem Auto nicht direkt bis zum Limes-Blick vorfahren, sondern nur über landwirtschaftliche Wege hinlaufen (ca. 10 Minuten) – oder eben mit dem Rad. Vor allem Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer sollen den Blick ins Hohenloher Land genießen.

Limes-Blick-Öhringen_Aussichtsplattform

Macht Sinn. Der Weg (also auch schon der Anfahrtsweg) ist super gut beschildert. Falls Du dennoch Probleme haben solltest, dann füttere dein Navi mit “Hornbergstraße” in Öhringen. Parkplätze gibt es per se keine, Du parkst also auf Parkflächen für Anwohner. Rücksicht ist hier also nicht ganz verkehrt und sollte nicht zuhause liegen gelassen werden :-) Der Limes-Blick Öhringen befindet sich außerdem direkt am Radlehrpfad RADius, der sich seit Jahren großer Beliebtheit erfreut.

Fazit Limes-Blick Öhringen

Kann man schonmal machen. Ist jetzt kein echtes Ausflugsziel in Öhringen, das Du extra ansteuern musst, aber wenn Du dich sowieso in oder um Öhringen bewegst, macht es Sinn. Für Wanderer und Radfahrer, deren Route am Limes-Blick Öhringen vorbeiführt, sowieso. In den Sommermonaten finden an den Limes-Blicken im monatlichen Wechsel öffentliche Führungen durch sogenannte Limes-Cicerones statt. Genauso wie ein Besuch am Limes-Blick sind auch diese Führungen kostenlos. Den Schwaben freut’s schon wieder :-)

3 Kommentare zu “Limes-Blick Öhringen

  1. Peter Bach jr.

    Hallo Jan,

    hoffe morgen auf das angekündigte gute Wetter und habe die Aussichtsplattform auf meiner “Speisekarte” und: Hurra, hurra… die Destination ist klasse für ein Navi von Dir angeben. So etwas findet man nicht oft, wenn das Objekt in der Pampas ist. Ich bin begeistert. Habe mir dann auch noch mehr auf Deiner Homepage angeschaut: klasse! Kompliment. Und dabei kommt mir eine Idee: Ich könnte auch ‘mal was über mein Hobby und unsere Mission schreiben: Eine Reise durch das Land der Bache zwischen Arnstadt und Leipzig.

    Nochmals: Danke + Kompliment, ich komme sicherlich wieder.

    Gruß
    Peter Bach jr.

  2. Outdoor-Hochgenuss

    Wir waren heute am Zweiflinger Limes Blick, leider hat der Regen der Sicht einen Strich durch unsere Rechnung gemacht. Aber tolle Idee der Visualisierung.

    Heslacher Wasserfälle finden wir auch klasse!

    Gruß Silke & Thomas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • E-Mail
  • Facebook
  • Twitter
  • Tumblr
  • YouTube