Allwetterzoo Münster

Bei Regen fehlen Eltern oftmals zündende Ideen für Ausflugsziele in der Umgebung. Wenn dann noch Hunde dabei sind, ist Mamas Nervenzusammenbruch weithin spürbar. 🙂 Abhilfe und Heilung bietet der Allwetterzoo Münster.

Ich im Allwetter Zoo in Münster

Es ist egal, ob in Münster die Sonne scheint oder ob es regnet. Wie der Name schon sagt, besuchst du den Allwetterzoo Münster zu jeder Wetterlage und jeder Jahreszeit. Und da es in Münster nicht gerade selten regnet, haben die Zoomacher viele Wege überdacht und geschlossene Tierhäuser gebaut. Klug. Die Tiergehege und Tierhäuser im Allwetterzoo sind liebevoll als aufwändige Erlebniswelten gestaltet.

Raubtier-Gehege

Im Allwetterzoo in Münster gibt es natürlich auch wilde Tiere: Löwen, Leoparden und Geparden leben getrennt und haben je eine eigene Anlage. Oft schwer zu entdecken sind die zwei Leoparden Bara und Jahrom, da sie am liebsten irgendwo zwischen den Bäumen klettern.

Nicht zu nah rangehen

Aktiver sind nur die Geparden, die regelmäßig für Nachwuchs sorgen. Sogar so gut, dass „unproduktive“ Artgenossen aus anderen Zoos hierher gebracht werden, um im Rahmen eines europaweiten Züchtungsprogramms ihren Soll zu erfüllen. 🙂 Super Adresse für Raubkatzen-Nachwuchs also.

Eigenheim deluxe: Für die Löwen Zeta und Tahama baut der Münsteraner Zoo eigens ein Löwenhaus mit Freigehege. Als „Mitbewohner“ leben darin auch Nilflughunde, Zwerggleitbeutler und Hotan, die männliche Goldkatze. Goldkatze what? 🙂 Apropos Katze, Tiger sind auch da, klaro. Die in einer eigenen Anlage lebenden Amurtiger gehören zu den größten Raubkatzen weltweit und gelten als „stark gefährdet“.

Gut zu Vögeln

Eine weitere einzigartige WG bildet das Tropenhaus: Überall zwitschert und summt es. Hier leben vorwiegend Vögel, Reptilien und nachtaktive Flughunde. So eine südamerikanische Lebensgemeinschaft hast du bislang vermutlich noch nicht gesehen. Oder kennst du Gewöhnliche Gundis, Türkise Tangaren und Goldzügelbülbüls etwa persönlich? 🙂

In der Freiflughalle geht es hoch hinaus, während Stelzenläufer und Riesenschildkröten am Wasserbecken runterkommen. Mächtige Tigerpythons, Krokodile und andere Riesenschlangen chillen in gläsern-warmen Aquarien. Gott sei Dank nicht davor. 🙂 Direkt neben dem Tropenhaus spazierst du gemütlich durch die „Wohnung“ der Sittiche und Aras.

Robbenwelt

Dass Robben einiges drauf haben, ist bekannt. Wenn du ihr Talent in der Erlebniswelt „Robbenhaven“ im Allwetter-Zoo Münster live mitverfolgst, wird das ein unvergessliches Erlebnis. Bei den Vorführungen der Kalifornischen Seelöwen, die mehrmals am Tag stattfinden, geht es nicht nur um Zirkus-Kunststücke. Der Allwetterzoo möchte damit auf die Verschmutzung der Meere und auf den Klimawandel aufmerksam machen. Top!

Falls Seelöwen-Baby Nova also eines Tages ihrem Trainer eingesammelte Plastikbeutel bringt, sollte uns das sensibilisieren. Robbenhaven, eine der größten Seelöwen-Anlagen Europas, sieht aus wie eine nordische Hafenstadt. Noch näher kommst du den quirligen Seelöwen nur, wenn du eine Geburtstagsfeier im Allwetterzoo buchst. Dann bekommst du nämlich vom Seelöwen deiner Wahl ein Geburtstagsküsschen aufgedrückt.

Affenhaus

„Die ganze Affenbande brüllt: Wo ist die Kokosnuss…“ 🙂 Elf verschiedene Affenarten machen das Affenhaus „Affricaneum“ zu einem einzigartigen Naturparadies. In zwei begehbaren Anlagen stehst du plötzlich mitten im Dschungel. An den Wasserfällen und Badebecken tummeln sich Gorillas, putzige Zwergseidenäffchen huschen vorbei und eine drollige Rotscheitelmangabe schwingt an Lianen hin und her.

Die Ähnlichkeit mit unseren noch haarigeren Artgenossen ist so faszinierend, dass du am liebsten für immer hier bleiben möchtest. 🙂 Auch wenn das vermutlich nicht geht, kannst du für einzelne Tiere Patenschaften übernehmen. So bleibst du über die neuesten Erlebnisse von Makeba, Jamila und den anderen Affen bestens informiert.

Schönes.Afrika.Panorama

Um auf spannende Safari zu gehen, reicht (vorerst) ein Besuch im Münsteraner Allwetterzoo. Das „Afrikapanorama“ heißt wohl deshalb so, weil du auf der 1,5 ha großen Anlage weit und breit nichts anderes siehst als Zebras, Gnus, Elefanten und alles andere an Tieren, das du sonst bei einer Reise nach Afrika erwartest.

Die beste Aussicht hast du von der Serengeti-Lodge, die du über eine Holzbrücke erreichst. Dort kannst du ein gemütliches Picknick abhalten und dabei die grasenden Antilopen in Ruhe beobachten. Unterhaltsam wird es, wenn sie von den (geilen?) Springböcken geärgert werden. Diese WG ist übrigens die größte im Allwetter-Zoo, denn hier leben mehr als 50 Großtiere zusammen. Noch schöner: Es gibt regelmäßig süßen Nachwuchs, logo. 🙂

Preise und Öffnungszeiten

Das Tagesticket, das im Sommer für Erwachsene 18,90 Euro und im Winter 14,90 Euro kostet, bestellst du dir bequem von zu Hause und druckst es aus. Es gibt außerdem ein günstigeres Feierabendticket und verschiedene Ermäßigungen bzw. Rabatt wie zum Beispiel die „Zootage“ – oder per Gutschein oder münstercard. Gute Eintrittspreise.

Die Öffnungszeiten sind mega einfach zu merken: Im Zoo in Münster kannst du das ganze Jahr über, also an 365 Tagen im Jahr, Tiere anschauen gehen. Ab 9 Uhr morgens ist geöffnet – im Sommer bis etwa 19 Uhr, im Winter bis etwa 17 Uhr. Weitere Infos zu Anfahrt, parken und Hotel gibt’s hier.

Hier verbringst du den ganzen Tag, ohne dass es dir langweilig wird. Durch die Größe von rund 30 ha (ca. 60 Fußballfelder) läufst du an keinem Punkt auf der Karte zweimal vorbei. Schau dir Tierfütterungen an, mach Schnupperkurse als Tierpfleger oder führe Riesenesel spazieren. 🙂

Für Kinder gibt es Spielplätze sowie eine Zooschule, und die Sprösslinge können an Workshops oder der Zoo-Rallye teilnehmen. Was du in diesem Blogartikel zurecht vermisst, sind das Aquarium bzw. das Delphinarium, wo immer freundliche wirkende Delfine ihre Runden drehen. Ich schaffe es einfach nicht hin. 🙂

Bewertung Allwetterzoo Münster

Es ist wirklich kein Wunder, dass der Allwetter-Zoo ein gern besuchtes Ausflugsziel in Münster ist. Hier schaffen die Zoomacher eine Erlebniswelt, die es so in der Form nirgends gibt. Ein wichtiger Bestandteil ist die Möglichkeit, mit den Tieren in ihren natürlich gestalteten Lebensräumen direkt auf Tuchfühlung zu gehen. Egal ob Regen, Sonne oder Sturm, der Allwetter-Zoo Münster ist ein lohnenswertes Ausflugsziel für einen gemütlichen Wochenendtag. Und Mama ist auch wieder zufrieden. 🙂

Mein Tipp: Welche Sehenswürdigkeiten in Münster typisch für die Radstadt sind, liest du hier (> zum Blogartikel). Ein wichtiger Hotspot für Münsteraner ist der Wochenmarkt, und dort schmecken Trockenfrüchte besonders gut (> zum Blogartikel).

Anfahrt zum Allwetterzoo Münster
https://goo.gl/maps/tYpbMqWjZSw78ovn7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.