Parkhotel Rothaus Grafenhausen

Du suchst ein nettes Hotel mitten im Schwarzwald, in idyllischer Lage und mit quasi-direktem Zugang zur Brauerei Rothaus? Dann ist das Parkhotel Rothaus in Grafenhausen genau das Richtige für dich, riesige Zimmer inklusive.

Ich im Parkhotel Rothaus

„Essen ist einer der Gründe, warum ich gerne verreise“, hat mal ein weiser Mann gesagt, der an dieser Stelle ungenannt bleiben möchte, aber er hat Recht. Frühstück ist bekanntermaßen die wichtigste Mahlzeit des Tages, und das ist hier im Parkhotel Rothaus richtig gut.

Das Frühstücksbüffet

Ich bin kein Freund von Floskeln wie abwechslungsreich und vielfältig, aber manchmal passt es eben doch. Das Frühstücksbüffet bietet ne Menge verschiedener Wurst- und Käsesorten sowie Müsli, Marmelade, Croissants und mein persönliches Highlight

Brezel zum Frühstück? Läuft!

…Brezeln. Jetzt mal ehrlich, wie häufig findest du an einem deutschen Hotelbüffet ne Brezel? Also ich kann mich nicht daran erinnern und freue mich deshalb umso mehr. Man(n) muss sich auch mal mit Kleinigkeiten zufrieden geben.

Steg in den Schlüchtsee

Wie bekomme ich jetzt den Drive von Brezel zu Rundweg?! Hm, also wenn du nach deinem leckeren Frühstück einen kleinen Verdauungsspaziergang machen möchtest, dann empfehle ich dir nen Abstecher an den Schlüchtsee (nicht zu verwechseln mit dem Schluchsee).

Rundweg um den Schlüchtsee

Der Seeweg startet direkt am Hotel und dauert rund 10 Minuten. Um den See herum brauchst Du auch nicht arg viel länger, mit einer Länge von nur rund 800 Metern ist der Rundweg um den Schlüchtsee überschaubar.

Angeln am Schlüchtsee ist ziemlich beliebt.

Durch eine Tiefe von bis zu 5 Metern ist der Schlüchtsee ein Miniparadies für Angler und Hobbyfischer. Neben der klassischen Schwarzwälder Forelle hängen ab und an auch Barsche, Karpfen, Schleie und Hechte am Haken.

Blaue Stunde am Schlüchtsee

Was schön ist, ist ein Abendspaziergang um den Schlüchtsee: zur Blauen Stunde wirkt der See ziemlich düster, es ist fast schon unheimlich still, nur vereinzelt sind Autos von der entfernten Bundesstraße zu hören.

Eingang zum Naturpfad Schlühüwanapark

Tageszeitwechsel! Falls du nicht den direkten Weg zum See gehen und noch ein wenig Natur lernen möchtest, dann nutze den Naturpfad. Der sogenannte Schlühüwanapark ist ein Naturerlebnispfad mit verschiedenen Stationen zur Tierwelt im Schwarzwald.

Verschiedene Stationen informieren die Besucher.

Das Wort Schlühüwana bedeutet übrigens SCHLÜchtsee-HÜsli-WAld-NAtur-Park: auf der Strecke gibt es einen Barfußpfad, Infotafeln, ein Insektenhotel, die Tiersprunggrube, einige Mitmachstationen sowie Holzskulpturen, die dich auf dem Weg begleiten.

Holzfigur auf dem Naturpfad

Was genau die Holzfigur auf dem Bild macht, wird wohl ihr Geheimnis bleiben. Ich schätze mal, sie streckt den rechten Arm vor lauter Freude beim Tanzen in die Luft. Oder was meinst du? Leider sind einige der „Holzköpfe“ bereits durch Witterung und Insekten zerfressen.

Doppelzimmer im Parkhotel Rothaus

Switch zurück ins Hotel! Die Zimmer im Parkhotel Rothaus sind ziemlich, ziemlich groß: das Doppelzimmer ist mit nem großen Bad sowie mit nem sehr geräumigen Schlaf- und Wohnbereich ausgestattet.

Couch im Zimmer

Das Hotel selbst gibt die Größe mit 40 bis 65 Quadratmeter an. Ich kann gar nicht so viel Krempel mitnehmen, um mein Zeug großflächig im Zimmer zu verteilen. Luxusproblem und perfektes Hotel für Klaustrophobiker.

TV und WLAN gibt es natürlich auch

TV und WLAN sind kostenlos, klaro. Der WLAN-Zugangscode ist verdammt einfach, er steckt im Namen des Hotels, aber mehr möchte ich aus Datenschutzgründen nicht verraten 🙂 Was genial ist, sind die bodentiefen Fenster, die durchgehend ne Menge Tageslicht ins Zimmer lassen.

Balkon, Ich und Bad im Parkhotel

Viel Tageslicht gibt es auch auf dem Balkon, der größer ist als manch Studentenbude. Wie schon erwähnt, hast du in den Zimmern etwas mehr Platz als sonst im Hotel. Es gibt wohl auch nen kleinen Wellnessbereich, aber Spa und Co. nutze ich nicht.

Ausblick aus dem Zimmer auf Bundesstraße

Bewegung kommt durch vorbeifahrende Autos in Spiel: direkt vor dem Hotel verläuft die Landestraße L157, die zwar für durchgehenden (Rothaus-)Verkehr sorgt, aber von dem du im Hotelzimmer rein gar nichts hörst. Pluspunkt.

Parkhotelflur

Kleingeld ist hier nicht fehl am Platz: das Doppelzimmer wie oben beschrieben, eine sogenannte Standard Suite, kostet pro Übernachtung ab 129 Euro. Einzelzimmer sind bereits ab 89 Euro pro Tag zu haben und eine Familiensuite mit 55 qm Fläche kostet ab 176 Euro pro Nacht. Kein günstiger Spaß, den ich mir für nen Privaturlaub eher nicht gönnen würde. Trotz eines guten Preis-/Leistungsverhältnisses sind die Preise schon ordentlich.

Einfach zu finden, das rote Haus.

Die Anreise zum Parkhotel Rothaus ist idiotensicher, immer dem Rothausschild in Grafenhausen nach und dann nach nem roten Haus Ausschau halten. So bietet die Nähe zur Brauerei Rothaus, zum Heimatmusem Hüsli (Schwarzwaldklinik) und zum Schlüchtsee eine optimale Lage.

Fazit Parkhotel Rothaus

Im Parkhotel Rothaus hast du ein schönes Hotel in Grafenhausen, um ein oder zwei Nächte zu entspannen. Mehr fände ich persönlich zu viel, dazu gibt die unmittelbare Umgebung nicht genug her. Für einen Kurzurlaub solltest Du allerdings vorher deine Reisekasse füttern, dann steht einer guten Zeit im roten Parkhotelhaus nichts im Weg 🙂

Mein Tipp: Du kannst dir sicherlich schon vorstellen, dass ich dir im Zuge deiner Übernachtung einen Ausflug in die Rothaus-Brauerei nahelege. Prost-tata!

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Dein Deutschland-Reiseblog #1 ist bei diesem Reiseziel unterstützt durch Hochschwarzwald Tourismus, aber keine Sorge: Es ist meine persönliche Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.