Hotel Künstlerhaus Norderney

Wo Hotel Künstlerhaus draufsteht, sollte auch Künstlerhaus drinne sein. Sollte man meinen. Kunst ist aber nicht gleich Kunst und liegt ja ohnehin im Auge des Betrachters. Ob sich der Aufenthalt im Hotel Künstlerhaus auf Norderney lohnt, erfährst Du hier.

Hotel-Künstlerhaus-Norderney

Meine Fresse, ich sehe ganz schön übermüdet aus auf dem Foto, dabei habe ich gar nicht so schlecht geschlafen. Schieben wir es mal auf die frische, klare Nordseeluft. Vielleicht sehe ich nach dem Frühstück wieder frisch aus. Naja, genug von meinem „Nachtleben“, auf geht’s zur Review über das Hotel Künstlerhaus.

Hotel-Künstlerhaus-Norderney-Frühstück

Der Speiseraum sieht zumindest schonmal ziemlich nach Künstlerhaus aus und macht farbentechnisch was her. Das soll allerdings das einzige Kreative im Hotel Künstlerhaus sein. Mehr dazu später.

Hotel-Künstlerhaus-Norderney-Buffet

Das Frühstücksbuffet ist super: es ist nett angerichtet und modern und es gibt alles, was das hungrige Herz begehrt. Es gibt sogar frischgepressten Orangensaft, den Du dir mit nem Entsafter frisch selbst rauslassen kannst. Ich stelle mich bei der Bedienung der Maschine etwas doof an, es bleibt also bei Milch.

Hotel-Künstlerhaus-Norderney-Flur

Weiß ist die dominante Farbe im Hotel Künstlerhaus, sowohl draußen als auch im Inneren und auch auf den Zimmern. Preis-Check: Der durchschnittliche Preis für eine Übernachtung im Doppelzimmer beträgt rund 60 Euro pro Person (!) pro Nacht – abhängig von der Saison und Auslastung des Hotels. Frühstück ist inklusive. Kunst hat nun mal ihren Preis und wie Du sicherlich noch von etwas weiter oben weißt, gibt es hier immer mal wieder ein paar kunst-andeutende Elemente.

Hotel-Künstlerhaus-Norderney-TV-WLAN

Kunst hin oder her, aber Internet braucht der Mensch auch im Urlaub. Ist für mich ne Sache, auf die ich während ner Reise nicht mehr verzichten möchte. Muss ich auch nicht, denn WLAN ist im Hotel Künstlerhaus kostenlos und läuft reibungslos. Den Code für die Freischaltung gibt es an der Rezeption.

Hotel-Künstlerhaus-Norderney-Zimmer

Das Zimmer – in meinem Fall ein Doppelzimmer, das zum Einzelzimmer umfunktioniert ist – ist in Ordnung. Es ist sauber, es gibt ausreichend Platz und sogar ne Minibar. Sieht man in deutschen Hotels nicht so oft.

Hotel-Künstlerhaus-Norderney-Bad

Was man auch nicht so oft sieht (in nem handelsüblichen 5-Sterne-Hotel an der Türkischen Riviera jedoch ständig), sind Handtücher, die zu bestimmten Tieren geformt sind. Klassiker: Schwan. Hier auf Norderney ist es zwar kein Tier, aber auch vor dem Hotel-Handtuch macht die Kunst nicht Halt (oberer Bildrand).

Hotel-Künstlerhaus-Norderney-Lage

Das Hotel Künstlerhaus liegt im Westen der Insel, quasi im Herzen von Norderney. Bis zum Weststrand sind es nur 500 Meter und etwa 6 Minuten zu Fuß, bis zum Hafen brauchst Du ungefähr 20 Minuten zu Fuß und bis zur berühmten Weißen Düne im Norden der Insel brauchst Du ca. 1 Stunde (perfekte Länge für einen gemütlichen Spaziergang). Besser geht es kaum.

Fazit Hotel Künstlerhaus Norderney

Wo Hotel Künstlerhaus draufsteht, sollte auch Künstlerhaus drinne sein. Sollte man meinen (Déjà-vu) Leider wird das Hotel den Erwartungen, die der Name schürt, nicht ganz gerecht. Es ist zwar ein schönes, heimeliges Hotel, in dem ich mich wohlfühle, aber ein paar Bilder an der Wand machen noch lange keine Kunst oder Kreativität. Falls Du also etwas derartiges suchst, bist Du hier nicht unbedingt richtig. Schön ist es trotzdem, Kunst ist ja schließlich Geschmackssache 🙂

Dieser Artikel ist unterstützt durch Die Nordsee, die mir dieses Reiseziel kostenlos ermöglichen, aber ich kann Dich beruhigen: Das hier ist meine persönliche Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.