Herrenhäuser Gärten Hannover

Ich habe keinen grünen Daumen. Vermutlich deshalb entgeht mir, dass die Herrenhäuser Gärten in Hannover zu den Top-3-Gartenanlagen in Deutschland gehören. Garten-Chef Ronald überzeugt mich persönlich vor Ort.

Ich mitten in den Herrenhäuser Gärten Hannover

„Am schönsten um 8 abends“

Ronald ist Direktor der Herrenhäuser Gärten und kennt sie wie die berühmte Westentasche. Was ihm dort nach mehr als zehn Amtsjahren immer noch gefällt und welche Sehenswürdigkeit in Hannover du nicht verpassen solltest, erzählt Ronald in nur zwei Minuten.

Garten, oh mein Garten

Wer in den Herrenhäuser Gärten Gärtner werden möchte, braucht eine Menge Fuß- und Beinfleisch. Fast 20 km Buchsbaumhecken wollen ordentlich geschnitten und frisiert werden. Dafür sind insgesamt rund 100 Leute zuständig, alleine 40 davon im Großen Garten. Schnipp-schnapp!

Dem Buchsbaum an den Kragen

Gartenarbeit ist feines Handwerk

Trimm dich Pfad in Hannover

Etwa 130.000 Blumen und Blümchen geben im Frühjahr richtig Gas, um aufzublühen. Blauer Heinz, Herrenhäuser Oregano und Kollektion Kurfürstin Sophie sind – im wahrsten Sinne des Wortes – die Eigengewächse der Herrenhäuser Gärten. Falls du es lieber großflächig magst, dann werden dir die Zierkirschen und Magnolien nicht entgehen.

Blumige Bildergalerie

Fünf farbenfrohe Frühblüher zeige ich dir in der Bildergalerie.

Ziemlich grottig

Künstlerisch-kostenloses Highlight in den Herrenhäuser Gärten ist die Grotte im Großen Garten. Sie besteht aus drei Räumen: Spiritualität, Tag/Leben und Nacht/Kosmos. Diese drei Minigeschichten über die Grotte findest du so auf keinem anderen Reiseblog.

1) Die Decke, die im Raum Spiritualität wie eine Galaxie aussieht (drittes Foto unten), ist aus Kieseln zusammengesetzt. Sie kommen nicht aus der hiesigen Leine, Hannovers Hausfluss, sondern aus New Mexiko. Die Kiesel waren günstig, der Transport nach Hannover hingegen mega teuer: paar Millionen Euro stehen auf der Gesamtrechnung.

2) Als die (Idee zur) Grotte 1998 vorgestellt wird, sind die Fenster komplett blank. So kritzelt Künstlerin Niki (mehr zu ihr gleich) in nur 1,5 Stunden Entwürfe von sechs Fenstern – in der örtlichen Kneipe wohlgemerkt.

3) Geheimtipp für Fotografen: Der blaue Raum ist in den Sommermonaten zwischen 16 und 17 Uhr der perfekte Ort für ein mega Instagram-Foto. Ich bin „leider“ zu früh da. Trotzdem schön, siehe erstes Foto.

Fenster in der Grotte in den Herrenhäuser Gärten

Nana Figur die oft in Hannover steht

Niki de Saint Phalle erschuf das Universum in der Grotte

Künstlerin und Namensgeberin Niki de Saint Phalle stirbt 2002, bedauerlicherweise ein Jahr vor Fertigstellung der Grotte. So wird das sandsteinerne Add-on ihr letztes Kunstprojekt. Niki ist übrigens die Schöpferin der weltberühmten Nanas (siehe mittleres Foto oben) und Hannovers einzige Ehrenbürgerin.

Was für ein Heckentheater

Weltweit einzigartig ist das sogenannte Heckentheater in den Herrenhäuser Gärten. Seit mehr als 300 Jahren spielen sich im Gartentheater verschiedene Events ab. Als ich sehe, dass ingesamt 18 Goldjungs und -mädels meinen Weg begleiten, schreite ich majestätisch weiter und fühle mich wichtig. Die Goldfiguren sind allerdings Fake.

Insgesamt 18 Statuen säumen den Weg

Goldstatue in den Herrenhäuser Gärten

Borghesischer Fechter

Heckentheater Hannover

Sie sind zwar äußerlich vergoldet, innerlich aber eben nur aus Blei. Ist um 1700 so üblich. „Die wurden in Massen hergestellt“, gesteht Ronald. „Eigentlich waren das nur bessere Gartenzwerge. Solche Figuren wurden im Katalog angeboten, und man konnte sie quasi an jeder Ecke kaufen.“ 🙂 Die Stars unter den goldenen Skulpturen: Venus Medici und zwei Borghesische Fechter.

Schöne Statuen

Die Zahl 4 findet sich indirekt fast überall in den „Herrenhäuser Statuen“ wieder: vier Jahreszeiten, vier Himmelsrichtungen, vier Elemente oder vier Lebensphasen eines Menschen. Und weil’s gut passt, zeige ich dir in der Bildergalerie vier Prachtexemplare.

Hannovers VIP

Ex-Kurfürstin Sophie ist die wichtigste Tochter der Stadt – und eigentlich sogar Europas. Ihre Großmutter ist Maria Stuart, DIE Maria Stuart und sie selbst wiederum ist eine x-fache Großmutter von Queen Elizabeth, DER Queen Elizabeth. Damit gilt sie als „gesetzlich garantierte Stammmutter“ des britischen Königshauses. Oha. Sophies Onkel ist einst König von England, ihr selbst bleibt der Königsthron allerdings verwehrt.

Denkmal in Gedenken an Kurfürstin Sophie

Sophiendenkmal

Da sitzt Kurfürstin Sophie

Mit einem tragischen Schicksal kommt es zum No-Happy End: „Sophie von der Pfalz“ bricht eines Tages im Garten zusammen und stirbt. An exakt jener Stelle befindet sich heute das Sophiendenkmal. Falls du sie in der Gartenanlage umherziehen siehst, dann ist das nicht ihr Geist, keine Sorge. „Sophie“ im (stereo-)typischen Gewand bietet regelmäßig Führungen durch die Herrenhäuser Gärten an.

Theodors Fontänchen

Die um 1700 erbaute Große Fontäne im Großen Garten hat sich gut gehalten, unter anderem deshalb, weil die Herrenhäuser Gärten eine Menge „Holz“ für die Pflege verbrennen. Rund fünf Millionen Euro kostet der Erhalt der sogenannten Wasserkunst. „Die alten Wasserräder und Wasserkraft-Pumpen funktionieren noch, müssen aber teuer saniert werden“, so Roland.

Ronald Clark ist Direktor der Herrenhäuser Gärten in Hannover

Große Fontäne Herrenhäuser Gärten Hannover

Kleine Fontänen im Großen Garten

In den Sommermonaten sind die Rohre der Fontäne von etwa 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr offen. Dann spritzt der der Wasserstrahl mit 140 Sachen bis zu 70 Meter in die Höhe. Rekord: höchste Fontäne in Europa! Pro Stunde „verbraucht“ die Große Fontäne etwa 500 Kubikmeter Wasser. Zum Vergleich: Die bekannte Fontäne auf der Hamburger Binnenalster schießt pro Stunde 170 Kubikmeter Wasser nach oben.

Unentschlossen

Für die Größe des Gartens finde ich das Schloss recht klein und unauffällig. Absicht? Nein, denn das Schlossgebäude wird im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört. Erst um 2010 kommt es zum „Relaunch“ des Gebäudes. Heute ist das Schloss Museum und Tagungszentrum, du kommst also nicht überall rein. Besondere Führungen und klassische Besichtigungen finden regelmäßig statt (> siehe hier).

Schicker Ballsaal im Schloss

Verspiegelte Decke im Schloss Hannover

Das Herrenhäuser Schloss ist Museum und Tagungszentrum

Bewertung Herrenhäuser Gärten Hannover

Keine Frage, die Herrenhäuser Gärten in Hannover sind auf jeden Fall eine wichtige Sehenswürdigkeit der Expo-Stadt. Richtig schön ist die Kulisse ganz bestimmt bei Veranstaltungen wie Feuerwerk, Illumination oder Winterzauber, quasi der Weihnachtsmarkt, oder zu exklusiven Events wie Hochzeit oder Silvester. Ohne ist’s hier aber auch schön. Öffnungszeiten und Preise sind angemessen: Tickets gibt’s für 8 Euro Eintritt pro Erwachsener (inkl. alle Gärten plus Museum Schloss). Nach deinem Besuch bist bestimmt auch du davon überzeugt, dass die Herrenhäuser Gärten zu den top Gärten Deutschlands gehören. 🙂

Ronalds Tipp aus dem Video: Falls du lieber hoch hinaus möchtest und dabei einen tipptopp Ausblick auf Hannover genießen möchtest, dann ab in den Bogenaufzug im Neuen Rathaus. Warum du dir diesen weltweit einzigartigen Aufzug nicht entgehen lassen solltest.

Dieses Reiseziel ist ermöglicht durch Hannover Tourismus. Es bleibt dabei meine persönliche Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.