Opelbad Wiesbaden

Warst du schon mal in einem öffentlichen Freibad in Deutschland mit Infinity Pool? Im Opelbad in Wiesbaden sehe ich sowas zum ersten Mal. Richtig, richtig schön. Nichts wie ab auf den Neroberg. Beam me up, Scotty!

Kein Grund, traurig aus der Wäsche zu schauen. Hier liest du alles über die top Sehenswürdigkeiten in Wiesbaden – mit weniger grimmigem Gesichtsausdruck, versprochen. 🙂

Ich von der Sonne geblendet im Wiesbadener Opelbad

Vier schnelle „unnütze“ Fakten zum Wiesbadener Opelbad:

  • Der Name stammt tatsächlich vom Rüsselsheimer Autobauer Opel
  • An heißen Sommerabenden gibt’s Nachtschwimmen bis Mitternacht
  • Der gefühlt-endlose Infinity Pool ist 65 Meter lang
  • Das Becken ist beheizt: muckelige 24 Grad Celsius

Captain Kirk vom Raumschiff Enterprise wäre entzückt, was sich im Opelbad vor ihm erstreckt: kein Weltraum, dafür unendliche Weiten. Na gut, bis in die Untiefen des Alls reicht der Ausblick nicht, dafür aber bis ins tiefe Tal.


Stadtführerin Lena kennt alle Sehenswürdigkeiten in Wiesbaden

Erste Ernüchterung: Der (Weg zum) Eingang verspricht nicht das, was das Bad hält. Auch die richtige Umkleidekabine (oder überhaupt eine) zu finden, gestaltet sich für mich schwieriger als das Erkunden einer neuen Galaxie.

Eingang zum Opelbad

Da ich weder Spock noch McCoy zur besseren Orientierung an meiner Seite habe, halte ich mich links Richtung Restaurant. Auf die Terrasse kommst du auch ohne Schwimmbad-Eintritt. Von da aus genießt du die mega-coole, tipptopp-tolle Aussicht auf Wiesbaden-City also kostenlos.

Eintrittspreis

So ein Panorama hat natürlich seinen Preis – in diesem Fall keinen kleinen. Der Eintritt ins Wiesbadener Opelbad kostet mehr als 8 Euro für Erwachsene, was ich „nur“ für ein Freibad happig finde. Vielleicht ist das ein Grund, warum es an einem sonnig-warmen Samstagnachmittag im Juni eher leer ist.

Anreise

Wie dem auch sei, im Eintrittspreis enthalten ist die freie Fahrt mit der Nerobergbahn. Sie beamt dich im Sommer alle 15 Minuten von 9 bis 20 Uhr hoch auf den Neroberg (> zum kompletten Blogartikel). An der Bergstation bekommst du Kombitickets für Bus + Bahn + Opelbad + Sauna.

Video von der Nerobergbahn Wiesbaden

Zur Eröffnung findet im Opelbad Wiesbaden ein „Anschwimmen“ mit kostenlosem Eintritt statt. Der große Erfolg treibt die „Badmacher“ dazu, regelmäßig eine Party zu veranstalten. Einmal im Jahr, zur Opelbadparty im Juni, strömen wasserwillige Wiesbadener auf den Neroberg.

Selbst etwas mehr Klamotte ist beliebt: Wer drauf steht, feiert hier seine Hochzeit. Gute Aussichten sind garantiert – allerdings nicht zwingend für die Ehe. 🙂 Die Öffnungszeiten des Opelbads sind täglich von 7 bis 20 Uhr, Preise 8,20 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder. Parken könntest du am Kletterwald, Parkplätze für Raumschiffe gibt es leider keine. 🙂

Bewertung Opelbad Wiesbaden

Das Wiesbadener Opelbad ist für mich wie ein Star-Trek-Film. Obwohl die Raumschiff-Reihe ständig in der Glotze läuft und ich jedes Abenteuer quasi auswendig kenne, schalte ich wieder ein. So ähnlich stelle ich es mir mit der Aussicht auf Wiesbaden vor: Man bekommt nie zu viel davon und sieht sich nicht satt. Sagt einer, der bislang nur einmal da ist. 🙂 Nimm das Freibad unbedingt in deine Stadtreise-Liste auf. „Und jetzt, Pille, gehen wir in eine kleine Bar, wo hübsche Frauen sind…“ (Kirk) 🙂

Mein Tipp: Bei Insta poste ich das eine oder andere Wiesbaden-Foto, auch vom Opelbad. Schau mal rein und folge mir bei Instagram!

Opelbad Wiesbaden Anfahrt
https://goo.gl/maps/ik4p6JaqREorbKzw9

Dein Reiseblog über Deutschland ist bei diesem Reiseziel unterstützt von Wiesbaden Tourismus, die mir freien Eintritt organisieren. Der Artikel spiegelt dennoch meine persönliche Meinung wider!

3 Comments

  1. Pingback: 9 Sehenswürdigkeiten in Wiesbaden - Alle top Ausflugsziele für dein WE

  2. Pingback: Führung bei Henkell Sekt Wiesbaden ♥ Feuchte Wortspiele statt Natursekt

  3. Pingback: Nerobergbahn Wiesbaden ♥ Schrägstes Ausflugsziel in Hessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.