SEA LIFE Konstanz

Konstanz ist schön. Klar, hat ja auch den Bodensee. Deshalb macht auch ein SEA LIFE Konstanz irgendwie Sinn. Aber warum ausgerechnet eine Sehenswürdigkeit, die direkt am See liegt, kaum maritimes Flair versprüht, bleibt wohl das (See-)Geheimnis des Aquariums.

Sea-Life-Konstanz_Quallen

Da staunste, wat?! Die Ohrenqualle lebt u. a. in der Ostsee (und natürlich hier im SEA LIFE Konstanz) und zeichnet sich durch vier Ringe in der durchsichtigen, „schmierigen“ Schirmmitte aus.

Sea-Life-Konstanz_Gläserner-Tunnel_aussen

Das absolute Highlight im SEA LIFE Konstanz (als böse Zunge könnte man auch sagen das einzige): Durch den rund acht Meter langen Unterwassertunnel tauchst Du in die farbenfrohe Welt des Roten Meeres ein. Vorsicht: Kann bei Gegenverkehr ganz schön eng hier werden. In diesem Ozeanbecken befinden sich übrigens 320.000 Liter Wasser.

Sea-Life-Konstanz_Gläserner-Tunnel_innen

Im Roten Meer, also in der SEA LIFE Ausgabe, schwimmt ab und zu mal ein Schwarzspitzen-Riffhai über Deinen Kopf hinweg. Diese Haiart lebt vorwiegend an den tropischen Korallenriffen des Indischen und Pazifischen Ozeans. Sie bevorzugen flaches Wasser, sind jedoch auch in 75 Meter Wassertiefe anzutreffen.

Sea-Life-Konstanz_Pinguine

Nicht Königs-, nicht Kaiser-, sondern Eselpinguine gibt es hier. Tatsache! Diese Pinguinart lebt in der Antarktis, auf der antarktischen Halbinsel sowie auf den subantarktischen Inseln. Du kannst beobachten, wie Emma, Juan, Snoopy und Co durchs Wasser gleiten, springen und fressen – immer unter den Augen von Herrn Rossi, dem ältesten Pinguin der Gruppe.

Sea-Life-Konstanz_Panoramabecken

Im Panoramabecken solltest Du Ausschau nach Werner halten, einem riesigen Wrackbarsch. Das gelingt Dir am besten bei einer der vielen Show-Fütterungen, die regelmäßig im SEA LIFE Konstanz stattfinden.

Sea-Life-Konstanz_Rochenbecken

PR-Text on Mehr als 30 naturgetreu gestaltete Becken ermöglichen Dir einen Einblick in den Lebensbereich der heimischen und tropischen Gewässer. Die Unterwasserwelt im SEA LIFE Konstanz bietet Dir rund 3000 verschiedenen Süß- und Salzwasserfische PR-Text off 🙂

Sea-Life-Konstanz_Bodensee

Die Eintrittspreise im SEA LIFE Konstanz sind meiner Meinung nach mindestens so gesalzen wie ein Kanister Meerwasser: Erwachsene (ab 15 Jahren) zahlen 16,50 Euro, Kinder (3 bis 14 Jahre) rund 13 Euro und Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt. Ein Familienticket gibt es nicht, obwohl das schon ziemlich Sinn macht, wenn man sich mal anschaut, welche Zielgruppe vor allem im Sommer in der endlos langen Warteschlange vor dem SEA LIFE Konstanz steht. Beispielrechnung: Mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern bist Du 60 Euro (!!) los – nur für den Eintritt.

Sea-Life-Konstanz_Piratenbucht

Empfehle ich das SEA LIFE Konstanz?

Eher nicht. Konstanz hat (im Sommer) sicherlich bessere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Preis-/Leistungsverhältnis steht meiner Meinung nach nicht in passender Relation. Wenn Du dann noch die Wartezeit einrechnest (die locker-flockig mehr als ne Stunde werden kann), kommst Du auf keinen Nenner. Ohnehin kommt das SEA LIFE Konstanz in puncto Größe und „Attraktionen“ nicht mal annähernd an andere Groß-Aquarien bzw. Aquazoos ran. Konstanz bleibt trotzdem schön, der Bodensee auch. 🙂

Hier findest Du alle meine aktuellen Artikel zu „Konstanz“ >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.