Pilsumer Leuchtturm

Es kommt doch auf die Größe an! Wenn deine Nachbarn in Campen den größten haben, dann brauchst du was anderes. So gibt sich der Pilsumer Leuchtturm mit einem anderen Rekord zufrieden.

Ich am Pilsumer Leuchtturm

Obwohl der Pilsumer Leuchtturm der kleinste in Deutschland ist, bekommt er dafür kaum Fame und Glory. Die meisten Besucher sehen ihn „nur“ als Otto-Turm, den sie bislang nur als Filmwohnung aus dem Otto Waalkes Kracher „Otto – Der Außerfriesische“ kennen. Weniger Otto Turm, dafür mehr Otto Huus findest du in meinem Blogartikel über Ottos Klamaukmuseum in Emden.

Noch ist das rot gelbe Gekringel nicht zu sehen

Wahrzeichen von Ostfriesland

In voller Pracht

Besichtigung

Als ich vor Ort bin, findet leider keine Führung statt. Deshalb gibt’s keine Bilder des rot-gelben Ringelturms von innen. Besichtigen kannst du den Turm entweder an bestimmten Führungstagen (Dauer 30 Minuten, Eintritt kostenlos) oder du musst da heiraten. Oder du steigst freibadmäßig ganz romantisch mit deiner/m Liebsten klammheimlich nachts ein. (Das ist kein Aufruf dazu!) 🙂 Übernachten geht meines Wissen nie.

Schlosspark am Pilsumer Leuchtturm

Top Kulisse: Leuchtturm, Deich, Schafe

Fischbrötchen

Immer wenn ich am Meer bin und der Geschmack von Salzwasser in der Luft liegt, schalten meine Synapsen auf Fischbrötchen um. In dem Fall brauche ich dann recht schnell eins, sonst werde ich zur Diva. 🙂 Direkt vor dem Pilsumer Leuchtturm bzw. am Parkplatz gibt’s glücklicherweise eine Fischbude zur Heilung meines Fischjiepers.

Fischbrötchen am Deich muss sein

Nordsee ist cool

Deichspaziergang am Otto Turm

Für den Garten

Mit einer Höhe von rund 12 Metern und einem Durchmesser von rund 4,5 Metern ist der Pilsumer Leuchtturm definitiv zu groß für den heimischen Garten. Daher suche ich nach einem Turm im Miniformat, den ich mir in den Garten stelle. Ich kaufe ein Modell in klein bei eBay. Problem: Ich habe gar keinen Garten. 🙂

Pilsumer Leuchtturm Höhe

Ausblick vom Pilsumer Leuchtturm auf Ostfriesland

Obwohl ich nicht bis unters Dach komme, kann ich den Ausblick auf das Hinterland erahnen. Ostfriesland at its best: grünes Land, flache Seen und ein paar rote Dachkanten am Horizont. Was außerdem zur ostfriesischen (Deich-)Landschaft gehört: Schafe alias „Deichschweine“.

Sie laufen überall auf dem Deich herum

Deichschaf oder Deichschwein

Schaf sollte man sein

Kommense ran, kommense ran

Die Anfahrt zum Pilsumer Leuchtturm ist ziemlich deutlich ausgeschildert. Falls du deinem digitalen Navi mehr glaubst als einem analogen Straßenschild, dann gib dort die Adresse „Zum Alten Leuchtturm, 26736 Krummhörn“ ein. Falls du nicht an Rot-Gelb-Schwäche leidest, dann bringen dich sogar die eigenen Augen schnell und sicher ans Ziel. 🙂

Bewertung Pilsumer Leuchtturm

Im Örtchen Krummhörn, in sich dem der Pilsumer Leuchtturm befindet, würdest du vermutlich den Hund begraben sehen. Durch das rot-gelb-gekringelte Wahrzeichen ist zumindest tagsüber was los. 🙂 Das ver-otto-te Türmchen ist ein tolles Vierteltags-Ausflugsziel, wenn du zum Beispiel Urlaub in Greetsiel oder in Emden (> zum Blogartikel) machst. Gehört für mich auf jeden Fall zu den Sehenswürdigkeiten in Deutschland, die man einmal im Leben gesehen haben sollte – obwohl er nur der kleinste seiner Art ist. 🙂

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.