1. Startseite
  2. I
  3. Die schönsten Hotels in Deutschland
  4. I
  5. Mercure Hotel Bochum City

Mercure Hotel Bochum City

Nach einem spontanen Upgrade im Mercure Hotel Bochum City muss ich erstmal per Segway in die Garderobe im Westflügel. So groß ist das Zimmer. Viel zu wenig Gepäck dabei, um mich (un)ordentlich auszubreiten.

Ich im Mercure Hotel Bochum City

Wenn einer so doof grinst wie ich und dabei strahlt wie ne Schneekönigin auf nem Honigkuchenpferd, dann hat das vermutlich ein oder zwei ganz gute Gründe. Einer davon ist…

Gönn dir: Whirlpool in der Suite

…die Tatsache, dass der Whirlpool in meinem Zimmer mindestens doppelt so groß ist wie meine heimische Badewanne. Ja, ich habe zuhause ne Badewanne, wird aber höchstens einmal in fünf Jahren benutzt. Die hier im Mercure Hotel Bochum nutze ich statistisch häufiger. Der zweite Grund ist das Zimmer an sich: Sieht nice aus und ist alles drin, was man braucht.

Wer es morgen direkt braucht: Kaffeekapselmaschine

Suite im Mercure Hotel Bochum

Perfekter Ausblick u. a. auf das Stadion des VfL Bochum

Der Ausblick aus dem 14. Stock ist hammer, wa?! Die dunklen Strahler links müssten zum Stadion des VfL Bochum gehören, die erleuchtete Fabrik rechts ist die bekannte Bochumer Brauerei Fiege und der lange Lulatsch am Horizont dürfte der Fernmeldeturm sein.

So sieht das Mercure Bochum von außen aus.

Ganz so hoch wie der Fernmeldeturm ist das Mercure Bochum zwar nicht, aber es ist trotzdem unübersehbar: im Hauptbahnhof den Ausgang Massenbergstraße raus und schon steht es in voller Pracht vor dir. Es ist übrigens das höchste Hotel in Bochum und das einzige 4-Sterne-Hotel in der Bochumer Innenstadt. Klassische USPs, wie auch Isabelle weiß.

Video: 3 Fragen an Mercure Hotel Bochum

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Interview erzählt Hotelmitarbeiterin Isabelle von der Besonderheit des Hotels, warum du nach Bochum kommen solltest und von ihrem Lieblingsplatz in der Stadt. Switch zurück ins Hotel, ab zum Frühstück!

Das Frühstück ist in Ordnung.

Spätestens am Frühstücksbuffet wird jeder glücklich.

So noch nie gesehen: Auswahl an Marmelade

Das Frühstücksbuffet ist in Ordnung, aber an sich nichts besonderes AUßER diese unglaubliche Auswahl an Marmelade. So ein Angebot findest du nicht mal beim Discounter. Ich bin völlig überfordert mit zu viel Auswahl, deshalb entscheide ich mich der Einfachheit halber für Nutella 🙂 Die Entscheidung in Sachen Zimmer fällt da schon leichter.

Standard Doppelzimmer

Das Bad ist ordentlich und sauber.

Privilege Zimmer

Du kannst dich für ein klassisches Standard Doppelzimmer entscheiden, für ein sogenanntes Privilege Doppelzimmer oder für eine Suite. Privilege heißt, dass die Zimmer in den oberen Etagen liegen, etwas anders aussehen und die Minibar gratis (!) ist. Lass laufen. Standard kostet pro Übernachtung durchschnittlich 85 Euro pro Zimmer ohne Frühstück, Privilege etwa 105 Euro und die Suite lassen wir mal außen vor 🙂 Nicht mega günstig, aber für das Hotel und die Lage sind die Preise in Ordnung.

Video: Hotel-Check mit Isabelle

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Hotel-Check der etwas anderen Art begleitet mich Hotelmitarbeiterin Isabelle durch das Mercure Bochum. Sie zeigt mir die verschiedenen Zimmerkategorien (gratis (!) Minibar im Privilege Zimmer) und verrät, welche besonderen Gäste hier gerne mal absteigen.

Fazit Mercure Hotel Bochum

Das Mercure Bochum punktet definitiv mit seiner perfekten Lage: als Bahnreisender bist du in fünf Minuten vom Gleis an der Rezeption und als Autofahrer findest du ne Menge Parkplätze, parken ist allerdings nicht kostenlos. Dafür gibt es gratis WLAN (muss man in Deutschland leider immer noch extra erwähnen). Alle Hotspots der Innenstadt sind in max. 15 Minuten zu Fuß erreichbar, der Bochum-Klassiker Starlight Express ist allerdings etwas weiter entfernt. Egal, falls du ein zentrumsnahes Hotel in Bochum suchst, bist du hier richtig. Bei kleinerer Städtereisekasse wirst du woanders vermutlich glücklicher, es sei denn, du kommst auch in den Genuss eines Westflügels im Zimmer 🙂

Mein Tipp: Falls du dich – hoffentlich aufgrund meines Blogartikels (und nein, ich bekomme keine Provision) 🙂 – für eine Städtereise nach Bochum entscheidest, dann schau dir das Deutsche Bergbaumuseum an (nur zwei U-Bahn-Haltestellen ab Hbf entfernt), genehmige dir das eine und andere Bierchen in der Bochumer Trinkhalle (gute zehn Minuten zu Fuß vom Hotel entfernt) und/oder hol dir ne selbstgemachte Kugel Eis bei Kugelpudel (quasi gegenüber der Trinkhalle auf der anderen Straßenseite).

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Dein Deutschland-Reiseblog #1 ist bei diesem Reiseziel unterstützt durch Mercure und Goerke PR, aber keine Sorge: Es ist meine persönliche Meinung!

Deine Freunde lesen auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Frische Beute

Menü